südwestinfo

Vorschau auf die Ausgabe März / April 2021

Die aktuelle Ausgabe September 2020 bis Februar 2021 finden Sie HIER

Bildbesprechungen und Jurierung beim Photoclub Reutlingen

Bildbesprechungen und Jurierungen sind nicht nur in unserem Photoclub ein emotionales Thema. Die Ansichten was ein gutes Bild ausmacht, gehen oftmals weit auseinander (und die Geschmäcker sind verschieden. Zudem gibt es gewisse Trends die vorherrschen und die Bildbeurteilungen beeinflussen können). Im Grunde genommen sollte ein Bild „wertneutral“ und „objektiv“, ohne die Einflüsse des eigenen Geschmacks, der eigenen fotografischen Ausrichtung, des momentanen Trends und des fotografischen Aufwandes der Bilderstellung beurteilt werden. Das ist naturgemäß leichter gesagt als getan.
Das war mit ein Grund, dass wir uns im Photoclub Reutlingen bereits vor acht Jahren für die Einführung einer (neuen) Bildbeurteilung an Hand vorgegebener Kriterien wie „Bildaussage“, „Bildgestaltung“ und „Bildausarbeitung“ durchgerungen haben. Das Ziel war, jedes Bild „objektiv“ zu beurteilen. Zu den einzelnen Kriterien konnten zwischen 1 und 3 Punkte, insgesamt max. 10 Punkte vergeben werden. Zugegeben, es war ein recht aufwändiges Verfahren und nicht wenige taten sich damit schwer.

Im vergangenen Jahr war dann Norbert Heil, vom Fotoclub Obersulm bei uns zu Gast. Heil, der nicht nur ein erfahrener Fotograf sondern auch ein erfahrener Juror und Organisator großer Wettbewerbe ist, referierte zum Thema „Bildbesprechung und Jurierungskriterien“. Nach dem Vortrag waren nicht wenige Clubmitglieder der Meinung, unsere Jurierungskriterien bzw. Vorgaben müssten neu überdacht werden.

Daraufhin haben sich Vorstand und Beirat entschlossen eine Arbeitsgruppe einzusetzen, um neue Vorschläge für die Jurierung von Clubwettbewerben zu erarbeiten. Ziel war, die Jurierung zu vereinfachen und dem „besonderen“ Bild mehr Chancen zu ermöglichen. Die fünfköpfige Arbeitsgruppe konnte binnen kürzester Zeit einen Vorschlag zur „Neuregelung der Jurierung von Clubwettbewerben“ vorlegen. Es gibt jetzt nur noch vier Qualitätsstufen, „Bilder mit deutlichen Mängeln“, „Durchschnittliche Bilder“, „Gute Bilder“ und „Spitzenbilder“. Jedem Bild werden entsprechend der genannten Stufen, 1 bis 4 Punkte zugeordnet. Dabei dürfen 4 Punkte max. zweimal pro Juror und 3 Punkte max. zehnmal pro Juror vergeben werden. Die restlichen Bilder werden mit 2 oder 1 Punkt bewertet. Aus der Summe der 3- und 4-Punkte-Bewertungen wird dann die Rangfolge gebildet. Das Bild mit der höchsten Punktzahl belegt den 1. Platz.

Diese Neuregelung wird jetzt ein Jahr erprobt und danach einer Evaluierung unterzogen.

Weil wir bedingt durch die Covid-19 Verordnungen der Landesregierung uns derzeit nicht mehr treffen können, kam am Jahresende eine Bildbesprechung in schriftlicher Form zustande. Dabei wurde jeweils ein Bild von mehreren Clubmitgliedern an Hand weniger Vorgaben schriftlich besprochen. Als Ergebnis kann festgehalten werden, dass diese Art der Bildbesprechung zwar arbeitsintensiv, dafür aber auch sehr lehrreich war. Dazu sagt Horst Hirning, dass er überzeugt sei, dass gerade in der schriftlichen Form der Bildbesprechung ein großes Potenzial schlummert, das wir uns im Photoclub noch besser erschließen sollten.
Die Diskussionen über die Bildbesprechung sind also angestoßen, wir dürfen uns schon deshalb auf ein Interessantes Clubjahr 2021 freuen.

Bericht von Helmut Kober

Edmund Zanger
2. Vorsitzender
Riesengässle 3
72663 Großbettlingen
Tel. 07022/ 42389

German International Photocup (GIP) 2021 - 11

Liebe Fotofreunde,

Allen noch ein gutes neues Jahr und viele Erfolge bei den diesjährigen Wettbewerben 2021.
Auch und trotz der Pandemie wollen wir wieder einen spannenden Wettbewerb durchführen.
Der GIP – German International Photocup ist nun offen für Ihre Teilnahme.

Der GIP ist ein Circuit mit 4 Jurierungen.
Unterstützt wird der Circuit von der PSA, FIAP, GPU und vom DVF.
Als Gesamtpreis für den besten Autor sind 500 Euro zu gewinnen, sowie spezielle Preise für Clubs und Jugendliche.

Beachten Sie die reduzierten Teilnahmegebühren für Clubeinsendungen (ab 6 TN) und Jugendliche nehmen kostenlos teil.
Stichtag für Jugendliche: 21. März 2000 oder später
2021 können 4 Sektionen eingereicht werden: Color, Monochrome, Natur und Reisefotografie.
Einsendeschluss ist der 21. März 2021. Sonderpreise für die Teilnehmer aus Deutschland, Österreich und der Schweiz von d-pixx.
Alle Informationen können unter https://www.germanphotocup.de heruntergeladen werden.
Zum einfachen Einsenden finden Sie unseren Upload als Einzel oder Club in Englisch und Deutsch !
Bitte beachten Sie auch die Naturregeln sowie die Regeln für Reisefotografie und der neuen Drohnenrichtlinie, wir haben Dokumente mit Beispielen auf unserer Webseite.

Norbert Heil, APSA, MPSA, EFIAP/b
Chairman GIPGerman International Photocup 2021

GIP 2021

Norbert Heil APSA, MPSA, EFIAP/b
Johannesstrasse 5
70794 Filderstadt
Germany

Die Themen dieser Ausgabe

- Sternenpracht in 2,5 Gigapixeln
- Externe SSDs Samsung T5 und T7: Eine Frage der Geschwindigkeit
- Schwarzweiß statt praller Farbenpracht
- Die Magie der Schwarzweißfotografie
- Kreative Makrofotografie I – Seifenblasen
- Kreative Makrofotografie II – Tropfen
- Einige Photoshop-Retusche-Techniken
- Flow – Fotografieren als Glückserlebnis

Wir wünschen Ihnen viel Spaß bei der Lektüre.
Wie immer freuen wir uns natürlich über Anregungen und Anmerkungen. Hinterlassen Sie uns also gerne einen Kommentar.

Das kostenlose Magazin herunter laden: fotoespresso
dpunkt.verlag GmbH
Ringstrasse 19 B
69115 Heidelberg
dpunkt

Treffpunkt Digitale Fotografie und Bildbearbeitung

Aktuelle Informationen zum Digitreff finden Sie HIER