südwestinfo

Vorschau auf die Ausgabe November / Dezember 2019

Die aktuelle Ausgabe September / Oktober finden Sie HIER

Fotografieren und Datenschutz

Seit dem 28 Mai 2018 ist die Datenschutz Grundverordnung (DS-GVO) europaweit in Kraft.
Für viel Unruhe hat das allerseits gesorgt, vor allem auch unter den Fotografen in allen Fotoclubs. Allerlei Spekulationen wurden aufgestellt, die Menschen sind viel sensibler geworden, nicht selten sogar völlig überzogen und übervorsichtig.
Schon am 14.Mai 2018 hat der DVF Präsident und Justiziar Wolfgang Rau eine Abhandlung verfasst und auf der DVF Webseite Entwarnung gegeben:
Abhandlung von Justiziar Wolfgang

Über ein Jahr ist seitdem vergangen, die Wogen haben sich noch nicht überall geglättet und vielerorts herrscht immer noch große Unsicherheit. Hier und da wird immer noch mit viel Unwissen spekuliert und gemutmaßt.

Grundsätzlich darf jeder zu privaten/persönlichen Zwecken jeden fotografieren – erst bei der Veröffentlichung gibt es Grenzen. In öffentlichen und privaten Gebäuden kann jedoch der Hausherr ein Hausrecht wahrnehmen und ein Fotografierverbot erteilen. Ein generelles Foto- und Filmverbot lässt sich mit der Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) nicht begründen!

Jetzt hat der Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit von Baden-Württemberg eine Broschüre verfasst mit welcher diese Unsicherheit ausgeräumt werden soll. In der Broschüre Fotografie-ren und Datenschutz – Kompakt und praxisorientiert werden auch ganz speziell die Bedürfnisse von Vereinen und Sportveranstantungen angesprochen und selbst das Fotografieren in Schulen hat im Anhang eine Beachtung gefunden.
Der Meinung, dass ein generelles Fotografierverbot sicher keine vernünftige Lösung ist, kann ich mich persönlich nur anschließen.

Die Broschüre ist als PDF Dokument kostenlos erhältlich und kann über folgende URL bezogen werden:
Broschüre: Fotografieren und Datenschutz

Wolfgang Exler
DVF Landesvorsitzender Baden-Württemberg

Die 61. Landesfotomeisterschaft Baden-Württemberg findet in Sinsheim statt

Liebe Fotofreunde,

Ausrichter der 61. Landesfotomeisterschaft ist der Fotoclub Sinsheim e.V.
Die ersten Vorbereitungen sind im Gange und der *Termin für die Preisverleihung und Präsentation ist auf den 25.04.2020 in der noch im Bau befindlichen Dr.-Siebert-Halle festgelegt.
Alle weiteren Termin befinden sich noch in der Abstimmung und werden in der Ausschreibung bekannt gegeben.
Die Ausschreibung zur Landesfotomeisterschaft wird rechtzeitig veröffentlicht.

Wolfgang Exler
Landesvorsitzender DVF BW

DVF Themenwettbewerb 2019 / 2020 BW

Das Thema des Wettbewerbs ist: “Leben in Deutschland – Fankultur” die Aufgabe für den Themenwettbewerb 2019/20

Der Fotowettbewerb für DVF-Mitglieder steht immer unter dem Leitsatz “Leben in Deutschland”. Dementsprechend dürfen auch nur Fotos eingereicht werden, die in Deutschland aufgenommen wurden.
In dieser Runde erwarten wir Bilder zum Thema “Fan-Kultur”. Pro Autor/in sind vier Arbeiten zugelassen, die als JPG-Datei über das Upload-Tool hochgeladen werden müssen.
Bitte beachten Sie auch unsere Teilnahmebedingungen.
Im Gegensatz zu den Vorjahren entfällt der Vorentscheid auf der Ebene der DVF-Landesverbände. Dies haben die Mitglieder des DVF-Gesamtvorstands (Präsidium, Landesvorsitzende, DVF-Beauftragte) in ihrer Sitzung vom 14. April 2018 beschlossen.

Hier die Ausschreibung

Der DVF vergibt neben den Retina-Punkten für Annahmen, Urkunden und Medaillen folgende Preise: eine Goldmedaille + 250 € – zwei Silbermedaillen + je 200 € – drei Bronzemedaillen + je 150 € und sechs Urkunden.

Wir wünschen allen Teilnehmern/innen viel Erfolg.
Wolfgang Elster