südwestinfo

Ausgabe Januar / Februar 2022

Die Vorschau auf die Ausgabe März / April 2022 finden Sie HIER

17. Laupheimer Fototage

Liebe Fotofreunde,

wir haben beschlossen, unsere 17. Laupheimer Fototage im Frühjahr 2023 auszurichten.
Wir haben den Termin für unsere 17. Int. Laupheimer Fototage nun auf 25./26. März 2023 festgelegt.

Es grüßt Euch
Otto Marx

22. Virtuelles Treffen der Fotogruppe Möhringen

22. Virtuelles Treffen der Fotogruppe Möhringen ZOOM-Meeting der Fotogruppe Möhringen
 
Ostfriesische Insel - Langeoog von Elisabetta & Christoph Nöldeke

für Wiederholer und neue Freunde
Am 07.01.2022 um 19:00 Uhr via ZOOM
Spuren im Sand von Elisabetta und Christoph Nöldeke

Im Nationalpark Wattenmeer liegen die Ostfriesischen Inseln, darunter Langeoog.
Zwischen Insel und Festland erstreckt sich das Wattenmeer, wo der Besucher im tiefen Schlick dessen Bewohner ausgraben kann, Würmer, Muscheln und Krabben.
Auf der Meerseite der Insel lassen Gezeiten, Tiere und Menschen ihre Spuren im Sand zurück; ständig überraschen neue Muster.
Möwen jagen Krebse und Muscheln und sich gegenseitig die Beute ab, Robben faulenzen auf Sandbänken.
Unsere Bilder sollen von dieser besonderen Naturumgebung erzählen.”

Teil zwei  des gemeinsamen Treffen:
Reinhard Koch: Objektiv-Vergleiche und außergewöhnliche Aufnahmetechniken
Der zweite Teil von Reinhard, speziell zu Objektive und deren Anwendung.
Jeder Teilnehmer kann / sollte sich aktiv an diesem Abend beteiligen.
Wer möchte, kann eigene Arbeiten zur Diskussion stellen.

Wer Möchte, kann seine Arbeiten vorab, via WeTransfer senden.

Bitte meldet Euch bei Klaus Tesching wenn Ihr aktiv Bilder zeigen möchtet.

Ich freue mich auf eine rege und spannende Diskussion.

 
DINGSBUMS

heute haben wir, außer dem angekündigten Vortrag, keine weiteren Themen.
Willkommen ist alles was Ihr vorstellen möchtet, oder über was Ihr diskutieren wollt.
 
Corona hat uns noch immer voll im Griff. Aus diesem Grund sind derzeit Veranstaltungen,
wie unser Fototreffen in Stuttgart-Möhringen nicht machbar.

Wir stecken den Kopf nicht in den Sand und warten bis irgend wann mal ein Treffen wieder möglich sein wird,
nein, gerade in solch schweren Zeiten sehen wir neue Chancen, besonders in der der Kommunikation untereinander.

Via Videotreffen ist es fast jedem möglich, sich live mit seinen Freunden und Mitstreitern zu treffen.
So auch wir, die FGM
Wir nutzen die Chance uns via ZOOM zu verbinden.
Zoom ist seit einigen Tagen weit aus sicherer geworden und ich sehe keine Veranlassung, dieses Tool nicht zu benutzen.
Um Euch am FGM Online Treffen, am 07.01.2022 um 19:00 Uhr zu beteiligen, braucht Ihr nur den roten Schalter unter diesem Text zu klicken.
Ihr werdet aufgefordert ein Passwort einzugeben: 636623
Erst wenn der Moderator die Freigabe gibt, werdet Ihr zum Treffen zugelassen. Somit vermeiden wir,
dass nicht berechtigte Personen an unserem Treffen teilnehmen.
Der Videoraum wird ab 18:45 Uhr zugänglich sein, Freischaltungen erfolgen ab diesem Zeitraum.
Einwählen könnt Ihr Euch via Windows-PC ( am besten Chrom), Linux / Apple Mac (Chrom Browser),
via Androide oder Apple App.

Ihr könnt Euch auch die Videokurzanleitung ansehen, oder im Notfall mich kontaktieren:
0172-7110586

Auch wenn persönliche Treffen wieder machbar sind, werden wir in Zukunft diese Treffen per LiveStream in YouTube wiedergeben.
Somit haben auch Teilnehmer, die weiter weg von Stuttgart wohnen, die Gelegenheit mit uns zusammen zu sein.
Am Zoom-Meeting teilnehmen – am 03.12.2021 19:00 Uhr – Passwort: 636623

In eigener Sache
für 2022 stehen nun die ersten Termine für das Treffen der FGM fest.
Räumlichkeiten werden nach Ermessen und der Situation zu Corona gebucht.
Stand heute nur ZOOM Meetings
Hier nun die Termine, damit ihr planen könnt.
04.02.2022 – ZOOM Meeting
04.03.2022 – ZOOM Meeting
Wir suchen Themen, die euch interessieren.
Teilt uns mit, was ihr in den nächsten Veranstaltungen gerne sehen möchtet.
Was brennt euch fotografisch auf der Seele, worüber sollen wir uns austauschen?
Vorschläge sind herzlich willkommen.

DU
möchtest am 22. Virtuellen Treffen teilnehmen?
Dann klick doch einfach auf die Email-Adresse und sag uns wer Du bist und ob Du teilnehmen möchtest.
So können wir einfach besser planen:

HIER kannst Du uns erreichen, wenn Du ganz allgemeine Fragen hast:

WIR
freuen uns auf Dich

Liebe Grüße
Deine Fotogruppe Möhringen
Copyright © 2022 Fotogruppe Moehringen, All rights reserved

Am Donnerstag, den 16.12.2021 fand im Jugend Fotoclub die virtuelle Weihnachtsfeier statt.
Ein vollgepackter Abend erwartete die Jungs und Mädels unserer Jugendgruppe. Jeder wurde vorab mit einer Tüte mit vielen Leckereien versorgt. Aber nicht nur das, es gab für jedes aktive Mitglied der Gruppe ein Geschenk. In diesem befand sich entweder ein Handtuch, ein USB Stick, eine Stabilo Stiftebox oder eine Powerbank gesponsert von der Volksbank Sulmtal eG aus Willsbach. Einen herzlichen Dank an diese großartige Unterstützung.
Ebenfalls im Geschenk befand sich ein Gutschein im Wert von 20 € für ein Fotoprodukt der Wahl von der Firma CEWE. Wir sind unglaublich dankbar für diese großzügigen Gutschein – Zuwendungen. CEWE gratuliert in diesem Zug auch unserer Jugendgruppe zum Erfolg bei der diesjährigen Deutschen Fotomeisterschaft.
Ein Höhepunkt des Abends war auf jeden Fall die Bekanntgabe der drei “Bilder des Jahres”. Diese Wahl wurde in der letzten Woche aus einer Jugendjury mit Nora, Fabian und Rebecca von unserer befreundeten AG Foto aus Dresden durchgeführt.

Herzlichen Dank für die großartige Bildbesprechung.

Platz 1 und somit der Gewinner des “Bild des Jahres” 2021 der Jugend erreichte Florian Rabe mit dem Foto “Domino“

Platz 2 erreichte Erik Rothes mit dem Foto “Moritzburg“

Platz 3 ging an Annika Eberwein mit dem Foto “Honey”

Herzlichen Glückwunsch zu diesem Erfolg. Als Preis erhielten die Jugendlichen Ihre Fotos geprintet auf hochwertigen Alu-Dibond Druck. Diese Oberfläche ist edel, reflexionsfrei und hat eine matte Bildanmutung. Es ist ein leichtes, formstabiles und langlebiges Stück. Herzlichen Dank an die Firma CEWE, die diese Fotos in 30×30, 40 ×60 und 50×70 für die Sieger gesponsert hat.
Wir blickten auch auf das neue Programm für die Jugendgruppe im nächsten Jahr und freuen uns auf ein spannendes neues Fotojahr.

SWR Fernsehbericht in der Landesschau Baden-Württemberg

Unser Verein durfte sich aktuell in einem Fernsehbeitrag in der Landesschau Baden-Württemberg im SWR präsentieren.
Wir sind stolz, anlässlich des 40-jährigen Vereinsjubiläums und durch die Erfolge der Jugendgruppe bei der Deutschen Fotomeisterschaft 2021 diese Chance bekommen zu haben, sich im Fernsehen zu zeigen.
Anlässlich unserer großen Jubiläumsausstellung in der Volksbank Sulmtal in Willsbach wurden Rudolf Mester und Hanna Wirth stellvertretend für unseren aktiven, hervorragenden Fotoclub gefilmt, interviewt und führten durch unsere großartige Ausstellung.
Viel Spaß beim Ansehen des Beitrages.
Diesen findet ihr HIER

10. Obersulmer Fotokalender 2022 ist fertiggestellt

Seit nun schon 10 Jahren liefern die Mitglieder unseres Vereins die Fotos für den Obersulmer Fotokalender. Der Kalender zeigt immer wieder aufs neue wie schön unsere Heimat und unser Obersulm ist. Es wird versucht alle Jahreszeiten, Ortsteile und den Breitenauer See zu berücksichtigen und ausdrucksstarke Fotos zu zeigen. Der Kalender ist ein Gemeinschaftsprojekt der Gemeinde Obersulm und unseres Fotoclubs. Jedes Jahr wird dieser professionelle und stimmungsvolle Kalender von der Druckerei Schweikert in Eschenau gedruckt. Ab Montag, den 22.11.2021 ist er in den offiziellen Verkaufsstellen zu erwerben.
In diesem Jahr wurde besonderes Augenmerk auf den Breitenauer See gelegt der in diesem Jahr kein Wasser fasst. Diese Fotografinnen und Fotografen sind im Kalender mit ihren Fotos zu finden: Rebecca Wirth, Irmgard Waffenschmid, Rose Schwenzfeger, Heide Röger, Susanne Kaufmann, Rudolf Mester und Norbert Richter.

Der Flyer zur Ausstellung PDF Datei

Eröffnung der Ausstellung 40 Jahre FCO in der Volksbank Willsbach

Eigentlich hatten wir uns zur Eröffnung der Ausstellung zum 40-jährigen Bestehen des Fotoclub Obersulm ein volles Haus und viele Besucher gewünscht. Corona bedingt mussten wir die Anzahl der Teilnehmer leider reduzieren. Unser treuer Sponsor, die Volksbank Sulmtal-Willsbach, hat trotzdem alles getan, um unser Jubiläum stilvoll zu gestalten. Begrüßt wurden wir durch H. Scholze, dem Vorstand der Volksbank Willsbach. Es war wieder ein tolles Gefühl so herzlich empfangen und bewirtet zu werden, ein großes Dankeschön dafür!

Nach 40 Jahren des Bestehens war es natürlich etwas ganz Besonderes, dass auch 2 Gründungsmitglieder anwesend waren. Unser Ehren-Vorsitzender Rudolf Mester und unser langjähriger künstlerischer Berater Helmut Anger. Wir waren sozusagen eine 3 Generationen Abordnung des FCO die stellvertretend für den ganzen Fotoclub das tolle Geschenk der Volksbank entgegennehmen durfte.
Auf dem Foto sieht man die feierliche Übergabe des Thermosublimationsdruckers von H. Scholze, dem Vorstand der Volksbank Willsbach, an Lars Huttenlauch unseren Vorsitzenden des Fotoclub Obersulm e.V.. Dieser Drucker soll vorwiegend am jährlichen Dorffest, bei dem unser Fotostudio ein fester und gut besuchter Bestandteil ist, eingesetzt werden. So schließt sich dann der Kreis wieder, die Volksbank vor Ort, der Fotoclub für alle Interessenten vor Ort, ein Dorffest von und für die Anwohner*innen vor Ort! An dieser Stelle ein ganz besonderes Dankeschön an alle Mitwirkenden dieses so wichtigen „Vor-Ort-Kreises“!
herzliche Grüße
Frank Borde
Schriftführer Vorstand

Die Jubiläumsausstellung kann noch bis zum 25.03.2022 in der Volksbank Sulmtal in Willsbach während den Öffnungszeiten besucht werden.

24. Internationale Fürstenfelder Naturfototage

21. – 24. April 2022 im Veranstaltungsforum Fürstenfeldbruck

Das Thema heißt “Zwischen Alaska und Patagonien”

Alle Informationen fenden Sie HIER

Vostandswechsel beim Photoclub Blende 96 Holzgerlingen

Liebe Fotofreunde,

ich möchte Euch darüber informieren, dass ich den Vorsitz des Photoclubs
Blende96 von Roland Fuhr übernommen habe.

Die neuen Kontaktdaten:
Photoclub Blende 96 Holzgerlingen
Klaus Fritzsche
Böblinger Str. 43
71088 Holzgerlingen
Tel.: 07031 603648

Mit besten Grüßen
Klaus

Landesfotomeisterschaft Baden-Württemberg 2021

HIER die Ausschreibung zur LAFO 2021 PDF Datei

Nähere Informationen in Kürze: Siehe auf unserer LAFO 2021 Webseite

Wolfgang Exler
1. Landesvorsitzender
DVF Landesverband Baden-Württemberg

foto espresso 06 / 2021

Liebe Leser*innen,

in der fotoespresso-Ausgabe 6/2021 fassen wir das (fotografische) Jahr 2021 zusammen und beschäftigen uns mit der Frage, was »starke« Porträts ausmacht. Wir stellen die Verbesserungen und Neuerungen in Lightroom Classic 11 vor und erklären in einem umfangreichen Beitrag die neuen Masken-Funktionen. Außerdem zeigen wir, welche Farbspiele sich durch einen Infrarot-Umbau erzielen lassen und gehen auf die Herausforderungen der (Haus-)Tierfotografie ein.

In diesem Newsletter erfahren Sie darüber hinaus, welche Fotograf*innen vom dpunkt.verlag für ihre Leistung mit dem Deutschen Fotobuchpreis 21|22 prämiert wurden.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß bei der Lektüre, schöne Festtage sowie einen guten und gesunden Start ins neue Jahr.

Ihr fotoespresso-Team

Die Themen dieser Ausgabe:
• Turbulente Zeiten
• Haustiere fotografieren
• Infrarotfotografie mit umgebauter Kamera
• Lightroom Classic, die Elfte
• Masken-Funktionen in LrC 11
• Was macht starke Porträts aus?
• Wahrnehmung: Mit System von der Idee zum Bild
• Michael Martin: Die Welt im Sucher – Abenteuer eines Fotografen

fotoespresso ist ein kostenfreies Magazin für ambitionierte Fotografen.

Von der Technik bis zu Einblicken in die verschiedenen Genres behandelt es die ganze Themenvielfalt der Fotografie. Dabei liefert fotoespresso aber keine ›news in a nutshell‹, sondern unabhängige Beiträge mit fachlicher Tiefe.
Wie der Espresso im Namen, so der Inhalt des Magazins: konzentriert, stark und dennoch bekömmlich.

Homepage: fotoespresso

Ausstellung S/W in Roth im November/Dezember 2021

Liebe Fotofreunde*innen,

trotz guter Vorzeichen und einiges an Arbeit, die wir bereits investiert haben (ebenso wie Sie alle), hat uns die jetzige Coronalage und die leider drastisch gestiegenen Erkrankungen einen Strich durch unsere Planungen gemacht und wir können die Ausstellung bedauerlicherweise nicht stattfinden lassen. Dies ist durch die ab kommender Woche geltenden Bestimmungen des Bundes und der Bayerischen Staatsregierung praktisch nicht möglich, oder es wäre unverantwortlich sie durchzuführen.
Die Vorgaben wären max. ca. 20-25 Besucher*innen, was uns an der Vernissage wohl den Spaß verdorben hätte und noch restriktiver die 2G+ Regel, d.h. jeder Besucher*in hätte trotz Impfung oder Genesung einen gültigen max. 24 Stunden alten Schnell- oder PCR-Text (aber keinen Selbsttest) vorzuweisen und wir müssten diesen kontrollieren.
Da wir in den letzten Jahren aber so zwischen 80 und 120 Besucher gerade zur Vernissage und Preisverleihung hatten, fänden wir es unfair, nur einen Teil von Ihnen, oder in Chargen einzulassen, während andere vor der Tür warten müssten, bis sie rein dürften. Wer möchte da auch die Auswahl treffen, wer wann in die Ausstellung darf – wir nicht.

Daher haben wir uns nach reiflichen Überlegungen und Diskussionen entschlossen, die Ausstellung zu verschieben.
Die Jurierung und Preisvergabe findet aber trotzdem statt, d.h. es war nicht umsonst, dass Sie Ihre Bilder eingeschickt haben.
Ab Sonntag, 28.11.2021 werden alle Bilder und Preisträger auf unserer Homepage stehen.
Urkunden und Preise wollen wir aber erst bei der neuerlichen Vernissage feierlich überreichen.

Die gute und für uns sehr freudige Nachricht ist, das uns die Stadt Roth und die Kulturfabrik zugesagt haben das wir diese Bilder in einer Sonderausstellung anlässlich des 30-jährigen Jubiläums der Kulturfabrik und das Jubiläum des Landkreises Roth in der Kulturfabrik im Frühjahr oder Frühsommer hängen dürfen und somit bis dahin sicherlich wieder einer größeren Öffentlichkeit zeigen können, was uns sehr freut.
Wir wissen, dass viele von Ihnen die Ausstellung gerne besucht hätten und uns mal wieder real getroffen hätten, aber wir sehen auch, dass wir eine Verpflichtung, die Verantwortung gegenüber unseren Mitmenschen, unser Gewissen und vor allem unser Gefühl haben und das ist der Grund, warum wir leider die Ausstellung JETZT NICHT stattfinden lassen.
Wenn es Ihnen recht ist, würden wir die Bilder bis zum Frühjahr bei uns behalten und ordentlich aufbewahren. Selbstverständlich senden wir diese auch zurück oder Sie holen sie wieder ab, wenn Sie das möchten.

Lassen Sie uns wissen, wenn die Bilder vorher zurücksollen, wenn wir nichts hören, gehen wir davon aus, dass wir sie bis zur Ausstellung behalten. Sobald wir einen Termin wissen, melden wir uns wieder bei Ihnen.
Wir sind überzeugt, das Richtige zu tun und wünschen Ihnen allen und Ihren Angehörigen, bleiben Sie gesund und auch wenn es etwas früh ist, ein schönes, friedvolles Weihnachtsfest und einen Guten Rutsch und das Beste für das Neue Jahr 2022.

Ihr Fotoclub Roth
Thilo Bittner – Vorstand
Peter Wedig – Schriftführer
und alle Mitglieder

Fotoausstellung

Aufgrund der sich zuspitzenden Corona-Situation und den damit zu erwartenden verschärften Regelungen (G+) sehen wir für den ursprünglich vorgesehenen Termin für die Fotoausstellung keine hinreichend guten Bedingungen und verschieben deshalb die Ausstellung auf das Frühjahr 2022.
Wir werden Euch zeitig informieren.

Bitte informiert die Mitglieder über diese Änderung.

Aber alles ist vorbereitet und wir können zu einem späteren Zeitpunkt schnell durchstarten.

Siehe auch auf unserer Homepage

Herzliche Grüße aus Leinzell
Christoph Kraft

29. Herbrechtinger Fotowoche 2021

Lasst euch von einem abwechslungsreichen Programm begeistern!
Sei es die Vernissage zur Ausstellung am 14.11. mit vielfältigen Bildern zum Thema Landschaft und der Audiovisionsschau Best of Fotofreunde 2020-2021, die Stereoschau Oman mit Dr. Markus Maunz am Freitag, 19.11. oder der besondere Abschlussabend am 23.11. mit dem Naturfotografen Klaus Echle und seinem Vortrag „Wildnis vor der Haustür“.

Nähere Informationen zu den Veranstaltungen und den aktuellen Corona-Regelungen bei der Fotowoche gibt es auf unserer Webseite,

Wir freuen uns sehr, wenn wir euch begrüßen dürfen und mit auf spannende und außergewöhnliche Bilderreisen nehmen dürfen!

Hier unser Flyer PDF Datei

Gut Licht und liebe Grüße
Susanne & Ralf
Fotofreunde Herbrechtingen

Fotoausstellung

40 Jahre Fotoclub Obersulm e.V. 1981 – 2021
Fotoausstellung mit 37 Künstlern

Flyer zur Ausstellung PDF Datei

Ausstellungsort
Volksbank Sulmtal eG · Hauptstelle Willsbach
Marktstraße 15 · 74182 Obersulm
Telefon: 0 71 34 98 01-0
www .volksbank-sulmtal.de

Öffnungszeiten
Mo – Fr 9.00 – 12.30 Uhr
Mo, Di, Fr 14.00 – 17.00 Uhr
Do 14.00 – 18.00 Uhr

Dauer der Ausstellung
Mo. 15. November 2021 bis
Fr. 25. März 2022

17. Laupheimer Fototage im Frühjahr 2023

Liebe Fotofreunde,

wir haben beschlossen, unsere 17. Laupheimer Fototage im Frühjahr 2023 auszurichten.
Wir haben den Termin für unsere 17. Int. Laupheimer Fototage nun auf 25./26. März 2023 festgelegt.

Es grüßt Euch
Otto Marx

Neue Ansprechpartner in FIAP-Angelegenheiten

Der FIAP-Beauftragte im DVF Norbert Heil stellt unseren DVF-Mitgliedern sein Team für FIAP-Angelegenheiten vor. Mit im Boot sind Barbara Schmidt, Reinhard Becker und Helmut Förster.
Wer für das kommende Jahr neue FIAP-Titel beantragt, hat jetzt je nach FIAP-Stufe einen eigenen Ansprechpartner. Für AFIAP-Anträge und die FIAP Life-Card ist ab sofort REINHARD BECKER vom Fotoclub Obersulm zuständig. Um die EFIAP- und MFIAP-Anträge kümmert sich in Zukunft HELMUT FÖRSTER vom Fotoclub Zeil am Main und die Koordination für FIAP-Biennalen und sonstige FIAP-Veranstaltungen über nimmt BARBARA SCHMIDT von den German Photo Artists (Landesverband Westfalen). Alle drei sind in der internationalen Wettbewerbsszene sehr erfahren und bestens vernetzt.

Dem nicht gerade überschaubaren Regelwerk der FIAP hat sich Norbert Heil seit seiner Amtseinführung auch angenommen. Für künftige Antragsteller sind die Regeln nun für jede FIAP-Stufe strukturiert und übersichtlich auf der neu von mir eingerichteten Seite “FIAP Anträge →” (im Hauptmenü unter FIAP erreichbar) zusammengefasst.

Neue FIAP-Nachrichten gibt es ab jetzt auf der ebenfalls neuen Seite “FIAP Aktuell →”. Über den Link am Ende des erreichen Sie die ebenfalls neue Seite “FIAP-Ansprechpartner” auf dem sich das neue FIAP-Team vorstellt, auf der sie auch die Kontaktdaten finden und wo der FIAP-Beauftragte Norbert Heil selbst einen Ausblick auf seine Ziele gibt.

Wolfgang Elster

NORBERT HEIL APSA MPSA EFIAP/b
Johannesstrasse 5
70794 Filderstadt
Tel: 0711 95864302

Zur Person:
Mitglied im DVF seit 2000 und seit 2004 bei der PSA. Mitglied seit 2000 im Fotoclub Filderstadt und seit 2014 im Fotoclub Obersulm. Ausrichter der Landesfotomeisterschaften Baden-Württemberg 2001 und 2006, Ausrichter der Süddeutschen Fotomeisterschaft 2007, Ausrichter verschiedener internationaler Wettbewerbe seit 2011 Ausrichter des German International Photocups (GIP). Seit 2005 Juror bei internationalen Wettbewerben und 2012 bei der Bundesfotomeisterschaft. International für die PSA tätig in verschiedenen Bereichen als Standard Exhibition Director in Europa, als auch für den Bereich PID und Nature weltweit. Ausgezeichnet mit dem Service Award der PSA 2016 und Award for International Relations in PSA 2018

Digitreff

Aktuelle Informationen zum Digitreff finden Sie HIER