südwestinfo

Ausgabe November / Dezember 2018

Die Vorschau auf die Ausgabe Januar / Februar 2019 finden Sie HIER

Landesfotomeisterschaft 2019 in Laupheim

Liebe Fotofreunde,

die Ausschreibung für die Landesfotomeisterschaft 2019 in Laupheim finden Sie HIER

Bitte beachten: Der Eindsendezeitraum ist von 9.12.2018 bis 6.01.2019

Jochen Preuß DVF
1. Landesvorsitzender

Bezirksfotomeisterschaft DVF Bezirk Alb-Donau 2018

Sehr geehrte Damen und Herren,

am 27.10.2018 fand in Leinzell die Präsentation und Prämierung der Bezirksfotomeisterschaft Alb-Donau 2018 statt.
Nach der Bezirkskonferenz 10-13 Uhr wurden ab 14 Uhr die angenommenen Bildwerke in der Kultuhalle in Leinzell als Beamerschau präsentiert. Anschließend wurden Medaillen, Urkunden und die Sonderpreise der Jury, des Fotoclub ZOOM `84 und der Geimeinde Leinzell verliehen.

Mit freundlichen Grüßen
Michael May
Schriftführer des Fotoclub ZOOM ´84
Michael May
Schönbergstraße 16
73529 Straßdorf
Tel. 07171/ 42981

Bezirksfotomeisterschaft Alb-Donau 2018

Sechs Fotoclubs präsentieren Fotos zu zwei Wettbewerbsthemen

Dieses Jahr war der Leinzeller Fotoclub ZOOM `84 zum wiederholten Mal Ausrichter der Bezirksfotomeisterschaft Alb-Donau.
Der 2. Vorsitzende und Wettbewerbsleiter Thomas Klaus eröffnete am Samstag, den 27.10. 2018, in der Kulturhalle in Leinzell die Präsentation mit anschließender Preisverleihung der angenommenen Bilder.
Der 1.Vorsitzende des Landesverbandes Baden-Württemberg des DVF, Jochen Preuß, konnte ebenfalls wie Bürgermeister der Gemeinde Leinzell, Ralph Leischner, als Gast begrüßt werden.

Sechs Fotoclubs aus dem DVF-Bezirk Alb-Donau beteiligten sich mit insgesamt 420 eingereichten Werken, die in zwei Themenbereiche eingeteilt waren – A „Themenfrei“ und B „Zentralperspektive als bildgestaltendes Element“.
Eine neutrale Jury hatte bereits am 06.Oktober aus den gesamten Werken eine Auswahl treffen müssen, von denen fünf Bilder mit einer Medaille und 19 Bilder mit einer Urkunde ausgezeichnet wurden. Neben den ersten drei Plätzen des Bezirksfotomeisters (Einzelwertung) wurden auch die ersten drei Fotoclubs ausgezeichnet.
Bezirksfotomeister wurde Wolfgang Volz von den Fotofreunden Biberach – Der 2. Platz ging an Karin Garcia vom Laupheimer Fotokreis – und den dritten Platz mussten sich Herwig Spielvogel vom Fotoclub ZOOM `84 aus Leinzell und Benedikt Meinecke von den Fotofreunden Blaustein teilen.

Bei der Clubwertung des Bezirksfotomeisters konnten die Fotofreunde Blaustein den Sieg verbuchen – gefolgt vom Fotoclub ZOOM `84 aus Leinzell und dem Laupheimer Fotokreis.
Neben den zusätzlichen Sonderpreisen der Jurymitgliedern und des Fotoclub ZOOM `84 wurde von Bürgermeister Ralph Leischner noch der Sonderpreis der Gemeinde Leinzell verliehen.
Die ca. 60 Besucher waren mit der Beamerschau und den gezeigten sehr abwechslungsreichen Motiven rundum zufrieden. Anschließend konnte bei einem Getränk ein Erfahrungsaustausch der Besucher und der Mitglieder der verschiedenen Fotoclubs stattfinden.

Foto: Wolfgang Volz Bezirksfotomeister 2018 von den Fotofreunden Biberach

Fotoausstellung Jiri Wackermann

Liebe Fotofreunde

ich erlaube mir Information zu meiner nächsten Ausstellung Ihnen zukommen zu lassen.

Titel: Zwischenblicke
Ort: roccafé Denzlingen, Hauptstr. 134, 79211 Denzlingen
Dauer: vom 04.11. bis 29.12.2018
Vernissage: Sonntag 04.11. um 15 Uhr

Info-Flyer zur Ausstellung

Mit freundlichen Grüßen
Jiri Wackermann, Dr.phil.
Elzstr. 33b
D-79261 Gutach i.Br.

Tel.: +49 7681 4936707
Tel.: +49 151 29105469 (mobile):
Website

Ausstellung des Foto- und Filmclubs Ketsch e.V. im DVF

Eine schön gelungene Veranstaltung gab es in den Räumen der Volksbank Kur- und Rheinpfalz Ketsch eG. Die Fotoausstellung des Foto- und Filmclubs Ketsch wurde am Montag, dem 08. November 2018, mit einer Vernissage eröffnet. “Flagge zeigen”, mit gelungenen Werken von 14 seiner Fotografinnen und Fotografen, war das Anliegen des Fotoclubs.
Die ausgestellten 46 Exponate zu den Themen “die Farbe weiß, Makrofotografie, Nachtaufnahmen und Tierportraits” waren in der Filiale der Volksbank bis zum 26.10.2018 zu sehen.

Im Rahmen der Vernissage ging der zweite Vorsitzende des Fotoclubs, Peter Seitz, kurz auf die Geschichte des seit 1960 bestehenden Foto- und Filmclubs Ketsch ein. Er betonte das große Engagement seiner Clubkameraden bei den Vorbereitungsarbeiten für die Ausstellung.
Die unerwartet große Bereitschaft der Fotografinnen und Fotografen, nahezu 500 Fotografien zur Verfügung zu stellen, machte die Auswahl der Exponate nicht leicht.

Der DVF Baden-Württemberg war durch Herrn Wolfgang Exler, zweiter Vorsitzender des Landesverbands, vertreten.
Reges Interesse an der Ausstellung und gute Besucherzahlen unterstützen ein zentrales Anliegen des Vereins, Kunst und Kultur im Rahmen seiner Möglichkeiten zu fördern.
Vielen Dank auch an Frau Birgit Rapp, Leiterin der Filiale der Volksbank in Ketsch, die freundlicherweise die Ausstellungsfläche zur Verfügung stellte.

Peter Seitz
2. Vorsitzender des FFC

Informationen, Fotogalerie, Flyer und Plakat
Homepage

Peter Seitz überreicht einen Blumenstrauß an Frau Rapp

Foto: Inge Kopplin zum Thema “Tierportrait”

Foto: Bruno Erni zum Thema “Die Farbe Weiß”

Foto: Klaus Seitz zum Thema “Makroaufnahmen”

Foto: Gert Winkler zum Thema “Nachtaufnahmen”

Fotoausstellung der Fotogruppe Königsbach

Bezirksfotoschau 2018 der DVF Bezirke "Rhein-Neckar" u. "Nordbaden"

Die Bezirksfotoschau findet in diesem Jahr in Ketsch satt.
Der Foto- und Filmclub Ketsch e.V. im DVF richtet die Veranstaltung aus.

Vernissage und 1. Vorführung
Die Vernissage ist am 17. November 2018 um 14:00 Uhr für Clubmitglieder der Clubs der Bezirke “Rhein-Neckar”
und “Nordbaden”, sowie geladene Gäste.
Veranstaltungsort: Das „Haus der Begegnung“ in der Kolpingstr. 12, 68775 Ketsch im Gemeindehaus der ev. Kirchengemeinde.
Schirmherr Herr Jürgen Kappenstein, Bürgermeister von Ketsch.

2. Vorführung'
Die zweite Vorführung ist am Samstag, am 17. November 2018 um 17:00 Uhr.
Diese Vorführung ist für Interessenten aus Ketsch und Umgebung, also für die Öffentlichkeit und für Fotofreunde aus den Clubs die zur Vernissage aus Zeitgründen nicht kommen konnten.
Wir laden alle Fotofreunde und Interessenten hierzu recht herzlich ein.

Weitere Informationen, das Plakat und den Flyer finden Sie HIER

Hier geht es zu den Fotogalerien

Viele Grüße mit >Gut Licht<
Bruno Erni ESDVF
komm. Bezirksleiter
Tel.: 06223 / 40877

Foto: Klaus Fuchs

Foto: Dietmar Kuballa

Foto: Frank von Appen

Foto: Bernhard Ressel

Fotogruppe im Kultur- und Heimatbund Edingen-Neckarhausen Kerwe-Fotoausstellung in Edingen

Anfang Oktober startet traditionell die Edinger Kerwe mit der Eröffnung unserer Fotoausstel-lung in den Räumen der „Alten Schule“ am Kerwe-Platz in Edingen und der Prämierung unseres jährlichen internen Fotowettbewerbs.
Der Besuch der Fotoausstellung ist ein „Muss“ für viele Besucher der Kerwe. Mit unseren 177 Fotos haben wir dieses Jahr ca. 700 interessierte Besucher anlocken können.

Was wurde gezeigt?
Die Ergebnisse des Jahresfotowettbewerbes unter dem Thema „Spiegelungen“ in Farbe und „Schatten“ in SW mit je 2 Fotos der 14 Teilnehmer.

Den ersten Platz in Farbe belegte die „Schnecke auf der Flucht“ von Karl-Heinz Muche, …..

….. und den ersten Platz in SW belegte „Bitte einwerfen…“ von Monika Bauer.

- Jedes Mitglied der Fotogruppe konnte mit Fotos seiner Wahl auf zwei Stellwänden Ausschnitte aus seinem fotografischen Schaffen des letzten Jahres zeigen. Zu sehen waren Ergebnisse gemeinsamer und privater Fotoreisen, aber auch Fotos von Workshops unserer Fotogruppe und persönlichen fotografischen Schwerpunkten.

- Den lokalen Bezug unserer Fotogruppe zeigten wir in diesem Jahren mit je vier Port-raits und Interviews von Persönlichkeiten unserer Gemeinde und der französischen Partnergemeinde.

- Bei der Beteiligung unserer Fotogruppe am örtlichen Ferienprogramm für Kinder unter dem Motto „Kunstwerk Foto“ haben 8 bis 14 Jährige viele bemerkenswerte Fotos erstellt. Einen kleinen Ausschnitt dieser vielen kleinen „Kunstwerke“ konnten wir in der Ausstellung zeigen. Zwei Bilder als Beispiel nachfolgend.

Den Termin unserer nächsten Kerwe-Fotoaustellung bitte vormerken, 5. – 7. Okt. 2019 in Edingen.

Hermann Graß
Leiter der Fotogruppe

Fotoausstellung des fotoclub stuttgart

Der fotoclub stuttgart stellt ab 25. Oktober Fotos zu Palermo aus, Ergebnis einer gemeinsamen Reise im letzten Jahr.
Flyer mit allen Informationen (PDF Datei)

Mit freundlichen Grüßen
Klaus D. Bertl

Tag der offenen Tür bei Lichtwert e.V.

Liebe Fotofreunde,

der Karlsruher Fotoverein Lichtwert e.V. möchte Sie /Euch herzlich zum Tag der offenen Tür in den Vereinsräumlichkeiten in Karlsruhe einladen!
Wir würden uns freuen, Sie / Euch z.B. bei unserer Vernissage der Vereinsausstellung am Do., den 01.11.2018 um 19.00 Uhr zu treffen.
Vom 01.-04. November 2018 stehen mit dem Tag der offenen Tür bei Lichtwert e.V. vier Tage ganz im Zeichen der Fotografie. Lichtwert e.V. ist ein gemeinnütziger Verein für Fotografie in Karlsruhe und wird an allen vier Tagen eine Ausstellung mit den Fotografien seiner Mitglieder unter dem Motto „Stadt, Land, Fluss“ zeigen und somit auch einen direkten Bezug unter anderem auch zu seiner Heimatstadt Karlsruhe herstellen.

Neben der Ausstellung, die am 01.November 2018 um 19.00 Uhr mit der Vernissage eröffnet wird, sind jede Menge Mitmachaktionen in und um das Foto Studio in der Hoepfnerburg geplant.
Wer sich zum Beispiel in der Studiofotografie ausprobieren möchte, bekommt dazu genauso die Möglichkeit, wie an einem der Photo-Walks teilzunehmen.
Mehr Informationen.

Programm
Donnerstag, 01.11.2018
10.00. – 16.00 Uhr Fotoworkshops
19.00 Uhr Vernissage der Fotoausstellung „Stadt – Land – Fluss“
10.00 – 23.00 Uhr Fotoausstellung der Mitglieder „Stadt – Land – Fluss“
Freitag, 02.11.2018
10.00 – 20.00 Uhr Fotoausstellung der Mitglieder „Stadt – Land – Fluss“
Photo-Walks
Samstag, 03.11.2018
10.00 – 20.00 Uhr Fotoausstellung der Mitglieder „Stadt – Land – Fluss“
Photo-Walks
Sonntag, 04.11.2018
10.00 – 20.00 Uhr Fotoausstellung der Mitglieder „Stadt – Land – Fluss“
14:30 – 16:30 Foto Show

Kontakt
Das Studio von Lichtwert e.V. befindet sich in dem alten Malzwerk der Hoepfner-Burg
Lichtwert e.V.
Haid-Und-Neu-Str. 18-20
76131 Karlsruhe
Bei Fragen schreiben Sie uns / schreibt uns einfach eine kurze Mail.

Wir freuen uns auf Ihren / Euren Besuch bei uns!
Viele Grüße,
Catharina Hoepfner
Schriftfüherin bei Lichtwert e.V.

Fotoclub Laufach lädt zu seiner Jahresausstellung

40 Jahre Foto- und Video-Club Weinheim e.V.

Auf reges Interesse stieß die Jubiläumsveranstaltung des Foto- und Video-Clubs Weinheim (FVCW) am Donnerstag vergangener Woche.
Im vollbesetzten Gemeindehaus St. Marien, Weinheim trafen sich zahlreiche fotointeressierte Mitbürger, die zunächst beim Sektempfang eine kleine Fotoausstellung sowie eine Sammlung ältester bis neuester Foto- und Filmvorführgeräte bewundern konnten.
Zu Beginn begrüßte der 1. Vorsitzende Ulrich Weicht die Gäste und erinnerte an die Zeit vor 40 Jahren (Helmut Schmidt war Bundeskanzler), als Digitalfotografie noch ein Fremdwort war und 'vollgeknipste' Filmstreifen den langwierigen Weg über Entwicklung und Abzüge nahm, ehe das Ergebnis der Anstrengung zu bestaunen war (oder auch nicht).
Frau Erika Heuser Vorstandsmitglied der Volkshochschule Weinheim, erinnerte an die jahrelange gute Zusammenarbeit der VHS mit dem Fotoclub und die zahlreichen großen Fotoausstellungen sowie die im Dreimonatsrhythmus erneuerten Bilderausstellungen in der Cafeteria der VHS.
Anschließend berichtete Herr Bruno Erni, Bezirksleiter im Deutschen Verband für Fotografie (DVF) für die Bezirke Rhein-Neckar und Nordbaden, über die zahlreichen Preise und Goldmedaillen. die der FVCW mit Amateurfilmen in den 80-er und 90-er Jahren bundesweit erringen konnte und von der Ausrichtung und Teilnahme an den zahlreichen jährlich stattfindenden Bezirksfotoschauen.
Der 2. Vorsitzendes des FVCW, Herr Gottfried Junker, rundete die Begrüßungsreden durch einen kurzen Abriss der Geschichte der Fotograife und des Foto- und Video-Clubs Weinheim ab.
Im technische Teil referierte Herr Weicht über Bildtechnik, -aufbau, -bearbeitung und -präsentation jeweils unterlegt mit anschaulichen, z.T. lustigen Illustrationen.
In der anschließenden Pause gab es eine Verlosung von Ausstellungsbildern sowie einer einjährigen kostenlosen Mitgliedschaft im FVCW.
Kurzviedos aus dem Herrmannshof, einem Drohnenflug über Hafengebiete in Holland sowie von einer Elefantenherde rundete den von den Besuchern gelobten Abend ab.

Ulrich Weicht
Foto- und Video-Club Weinheim

Nacht- und Sternefotografie

Am 13. Oktober 2018 hatte die Jugend des Fotoclubs Obersulms eine Verabredung mit dem Fotoclub-Mitglied Reinhard Becker auf einem Berg. Dort hatte Reinhard sein Teleskop aufgebaut, an welches man auch Kameras anschließen konnte. Jugendleiterin Susanne Kaufmann, der stellvertretende Jugendleiter Jakob Messerschmidt und Hermann Mohr begleiteten die 13 Jugendlichen zu diesem Treffen. Anfangs gab es eine Einführung in das Thema Nacht- und Sternefotografie. Anschließend konnten die Jugendlichen praktisch selbst ausprobieren, indem sie ihre mitgebrachten Stative und Kameras aufbauten und anfangs den Mond, später zur blauen Stunde und zu späterem Zeitpunkt, auch die Sterne fotografierten. Dabei sind schöne Motive herausgekommen, beispielsweise der „große Wagen“, das Sternbild „Fische“ oder der „Schütze“. Reinhard lies jeden Jugendlichen seine Kamera an sein Teleskop anschließen, mit welchem man den Mond fast formatsfüllend ablichten konnte. Hierbei sind auch sehr schöne Bilder entstanden, auf welchem man sogar die Krater des Mondes scharf erkennen kann, nach diesem Motiv hat Reinhard das Teleskop auch auf den Mars und den Saturn eingestellt, diese konnte man leider nicht fotografieren, da sie zu klein erschienen.
Dies war ein sehr schöner Abend und die Jugendlichen würden dies gerne in Zukunft wiederholen.
Vielen Dank an Reinhard und alle anderen, welche sich engagiert haben um diesen Abend möglich gemacht zu haben.

Text: Paul-Richard Kaufmann Jugendmitglied

Aktuelles von uns immer auf unserer Homepage

Nachfolgende Bilder sind von Susanne Kaufmann und Hermann Mohr, die namentlich gekennzeichneten von den Jugendlichen.

Foto: Rebecca Wirth

Foto: Rebecca Wirth

Foto: Paul-Richard Kaufmann

Foto: Paul-Richard Kaufmann

27. Herbrechtinger Fotowoche

Liebe Fotofreunde!

Wir laden euch herzlich zur 27. Herbrechtinger Fotowoche 2018 ein!

Die Fotofreunde Herbrechtingen haben dieses Jahr ihre Fotowoche unter das Thema TonArt gestellt.
Zur Vernissage laden wir euch und eure Freunde herzlich ein. Lasst euch überraschen, mit welcher kreativen fotografischen Note die Fotofreunde das Thema rund um die Musik umgesetzt haben.

Vernissage: Sonntag, 11. November 2018, 17.00 Uhr Bürgersaal Rathaus Herbrechtingen

Nach der Vernissagerede und der Audiovisionsschau „Best of Fotofreunde 2018“ habt ihr Gelegenheit, bei einem Gläschen Sekt mit den Fotografen zu plaudern.

Ein abwechslungsreiches Programm erwartet euch auch in den folgenden Tagen. Wir würden uns freuen, euch zur Stereo-Tonbildschau Norwegen von Dr. Markus Maunz oder zu unserer Abschlussveranstaltung Musik & Fotografie – NaturTöne mit dem Lehrerkonzert der städtischen Musikschule Herbrechtingen & Audiovisionsschauen von den Fotofreunden begrüßen zu dürfen.

Wir freuen uns auf euren Besuch!

Ralf & Susanne Walter, Fotofreunde Herbrechtingen

Hier unseren Flyer (PDF) und bitten euch, diesen an eure Clubmitglieder weiterzugeben. Danke!

Am 14.10.2018 ging unsere kleine Fotoausstellung „Zeit für „Fotografie“ zu Ende.
Schon die Vernissage am 5. Okt. war ein voller Erfolg. Über 60 neugierige Besucher, versuchten in dem kleinen Ausstellungsraum (ca. 20 m²) einen Blick auf die 20 ausgestellten Fotos zu erhaschen. Es gelang meist nur nach Mühen, aber Dank des schönen Wetters, Brezen und Wein und unter Hinzunahme der Straße entwickelte sich eine „Straßenvernissage“, an die sich viele Gäste wohl noch lange Zeit erinnern dürften.
Das Presseecho war überwältigend. Mannheimer Morgen, Rhein-Neckar-Zeitung und die Ladenburger Zeitung brachten ausführliche Würdigungen unsere Ausstellung.
Auch an den zwei folgenden Wochenenden wurde es der Ausstellungsaufsicht nie langweilig, denn der Besucherstrom interessierter Fotoliebhaber riss nie ab.
Die Ausstellungsmacher freuen sich über die Belohnung ihrer Mühen durch den großen Erfolg und sagen nochmals Dankeschön an alle, die mitgemacht haben.

Kontakt:
Dr. Helmut Raab, Eintrachtgasse 8, 68526 Ladenburg
Homepage

Das “Kunst Fenster”

Es war wirklich voll, aber ……

……. auf der Straße gab es ja noch Platz, um über Fotografie zu diskutieren.

42. Jahresfotoausstellung des Fotoclubs Sinsheim e.V. im DVF

Der Fotoclub Sinsheim hatte zur Vernissage seiner 42. Jahresfotoausstellung 2018 eingeladen und viele Besucher sind der Einladung gefolgt!
Ursprünglich um 18.30 Uhr angesetzt wurde die Eröffnung aus Termingründen des Sinsheimer Oberbürgermeister`s auf 19 Uhr verlegt!
OB Herr Albrecht lässt es sich nicht entgehen jedes Jahr auf`s neue die Eröffnung zu begleiten und Grußworte an den Sinsheimer Fotoclub und deren Gäste zu richten!
Jedes Fotoclubmitglied bekommt beim Sinsheimer Fotoclub die Chance jeweils seine besten Werke zu präsentieren!
So kamen auch dieses Jahr 132 Fotos (davon 36 Fotos zum DVF Sonderthema) zusammen sich den Diskussionen des fachkundigen Publikums zu stellen!
Natürlich waren auch einige Fotos von unserem 4-tägigen Clubausflug nach Hamburg dabei.
Auch sind wir Sinsheimer stolz darauf, jedes Jahr ein Sonderthema zu präsentieren , das sich seit einigen Jahren am Themenwettbewerb des DVF orientiert!
Dieses Jahr mit dem Motto : Leben in Deutschland „Wohnen“
Die jährliche Fotoausstellung bildet den Auftakt zu weiteren öffentlichen Aktivitäten . So fand am Sonntag den 14.Oktober die 33. Fotobörse in der Elsenzhalle statt mit einer absoluten Rekordbeteiligung an Ausstellern und einem fast unüberschaubaren Angebot an Kameras,Objektiven und Zubehör rund um das Thema Fotografie!
Nicht zu vergessen die 4.Pixeljagd die im Rahmen der Fotobörse von 11 Uhr bis 14 Uhr stattgefunden hat !
Zu den 3 Themen 1.Fremdkörper 2. Spiegelungen 3. Verbindungen mussten die Teilnehmern und Teilnehmerinnen je ein Foto abgeben wo dann um 14:30 bei einer öffentlichen Jurierung der Sieger ermittelt wurden!
Dabei waren Teilnehmer aus Hanau und Pforzheim sowie 5 Teilnehmer einer Foto AG aus einer Bad Rappenauer Schule!
Dank der großzügigen Unterstützung der Zeitschrift D-PIXX konnte jeder der Teilnehmer in der Reihenfolge seiner Platzierung einen Preis auswählen!

Was steht an?
Auf alle Fälle wird über die Wintermonate mindestens ein bereits vereinbarter Vortrag über Naturfotografie angeboten. Ira und Alex werden beeindruckende Fotos zeigen und was sicher viele Interessiert… das Making OF!!!
Zu diesem Vortrag werden wir wieder alle Clubs einladen!
Zu diesem sicher sehr Interessanten Abend ist der Eintritt frei!
Planung für die 34. Fotobörse am 13.Oktober 2019…..43.Jahresfotoausstellung 2019…ob es eine 5.Auflage der Pixeljagd geben wird ?? Wir arbeiten daran, kommt auf die Sponsoren der Preise an!
Die Termine werden zusätzlich auf unserer Homepage bekannt gegeben!

Robert Müller
Vorsitzender

Begrüßungsreden bei der Vernissage

In der Fotoausstellung

Fotobörse in der Elsenzhalle

Treffpunkt Digitale Fotografie und Bildbearbeitung

Aktuelle Informationen zum Digitreff finden Sie HIER